Hunter Kris

caini de vanatoare

Vanatoare in Delta Dunarii

Uber die Jagd

In Rumänien ist die Jagd nach mehr als 50 Jahren als eine rationale Tätigkeit, durchgeführt, um zu halten gesehen, mit Jagdgewehren, das Gleichgewicht in der Natur. Genauer gesagt, um die Balance zwischen Raubtier-Arten und Wildjagd plantivor auf der anderen Seite zu halten, auf der einen Seite und zwischen Wildarten im Allgemeinen und ihr Lebensumfeld.

Dieses Konzept wurde verhängt, da der Strom Gleichgewicht der Natur ist nicht mehr eine natürliche Balance im wahrsten Sinne des Wortes, sondern ein Gleichgewicht blieb in einem Zustand der relativen Stabilität, die durch kluge Intervention, ökologischen und wirtschaftlichen Gründen, MO-Faktor.

So Jagd ist eine bewusste Aktivität durch Nutzung erneuerbarer natürlicher Ressourcen Nachhaltigkeit. Es ist, als Manager im Bereich wahrgenommen wird, ständig verfolgt die Entwicklung des Spiels, in Bezug auf Quantität und Qualität und zu etablieren, Mittel und Wege der wissenschaftlichen Ansprüche, Jahresjagdquoten, differenziert für mehr sesshafte Arten Sex-Spiel auf Altersklassen und Typen. Sie gehen mit der Logik weiter, mit dem Ziel, die optimalen Zeiten das eigentliche Spiel, auch richtig strukturiert, so dass die Jagdquoten so groß in Bezug auf die Verletzung als die Spielumgebung unteren Agrarerzeugnisse und / oder Wald-Leben zu genießen halten.

Für echte Jäger, aber die Jagd war schon immer etwas anderes gewesen. Es ist vor allem eine innere Berufung, ein alter, du fühlst es unwiderstehlich für Jagd und Natur. In vielen unserer Leute und nevânători, wohnt dieser Aufruf latent überraschend ausbrechen, wenn wir es am wenigsten erwarten erwartet. Eines ist unbestreitbar: Jagd praktiziert wird, im Allgemeinen, der Leidenschaft. Ein Inkubator typischerweise Leidenschaft und Zeit und Geld. Allerdings, und so leidenschaftlich wie die Jagd würden Objekt ihrer Leidenschaft kosten, sind sie noch wissen, was sie tun, werden die Standard jährliche Jagdquote Grenzen, so dass Sie im Mai und morgen jagen. Daher ist für viele der Jäger ist viel wichtiger, was und wie sie jagen, aber nur jagt. Wahre Zufriedenheit kommt die Jagd nach ihnen, wie sie sportlich und elegant Spiel zu erwerben, nicht die Größe des Feldes der Jagd oder gegebenenfalls aus der Partitur erworben Trophäenjagd. Und sie dankte für sie, aber zweitrangig. Wie unterschiedlich sind und die wirtschaftlichen Folgen der Freiwilligentätigkeit.

Für Historiker und Männer der Kultur, bedeutet es, Jagd Vergangenheit, Tradition und Zivilisation. Eine Tradition, die hinter der Jahre der Erfahrung moderate Sorge verlässt Tausende. Von prähistorischen Menschen und Jäger und Sammler bis heute wurde die Entwicklung der Jagdaktivitäten eng mit der Entwicklung der menschlichen Gesellschaft gewebt, zeichnen Spuren von unschätzbarem Wert zur Weltkultur und der Kultur in der Region.
Einfluss und positive Rolle der Jagd von Daten aus zahlreichen archäologischen Höhlenzeichnungen und alten Dokumenten, Schriften des mittelalterlichen und modernen Jagd Verträge resultieren. Auffällig sind die zahlreichen antiken Reliefs und Skulpturen, Statuen, Skulpturen, Statuen und neuere Gemälde und Fotografien der Neuzeit und viele andere solche Kunstwerke, die Jagd und die Jagd mit der Motivation. Folklore und Ortsnamen ist auch klar, Beweise, wie die endlosen und unsterblichen Werke geschrieben und / oder interpretiert. Alle kommen, um die Behauptung, dass die Jagd und Jagd waren eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration für Künstler und die überwältigende Einfluss, im Laufe der Zeit zu untermauern, die Entwicklung der menschlichen Gesellschaft, die wiederum fast ebenso beeinflusst.

Für Naturschutzzöllner, und selbst junge "grün", die auf jeden Fall deutlich weniger Jahre auf dem Gebiet des Naturschutzes, sind Jäger noch Vorbilder. Als pragmatischer sein, sich selbst auferlegt Jagd Hindernis bei der Jagd, in Raum und Zeit begrenzt ist, um nicht in irgendeiner Weise zu gefährden, die Kontinuität von Geschäftsprozessen. Es war auch der erste, der bemerkt und nahm sich gegen die Zerstörung von Lebensräumen des Spiels, was bedeutet, das Spiel vor allem, Schutz, ohne ausreichenden Schutz von Lebensräumen, bleiben eine Utopie. Als utopisch Theorie bleibt und die Gesamtartenschutz oder Jagd-Spiel an bestimmten Orten von Interesse, ohne eine überzeugende Rechtfertigung für einen solchen Schutz.
Seit dem gleichen gemeinsamen Liebe, die "Natur" - die das Spiel beinhaltet - Schützer, jungen "grünen" und Jäger haben in der Regel die gleichen Interessen. Aber einige haben, wie ich schon sagte, vor pragmatischen und erfahrenen Jahrtausende, während andere Junior in der Wirtschaft und immer noch unterstützt illusorisch Theorien, wie die keine spezifische Interesse an diesem Material ausgedrückt.
Vorbei über einige "Missverständnisse" die in jeder der Parteien überwacht den Einfluss der Zivilisation auf der Waage in der Natur und jeder Versuch, zu Gunsten der letzteren einzugreifen, der ehemalige ermutigen. Während allein zu arbeiten, aber in die gleiche Richtung, zusammen werden sie davon ausgehen müssen, von nun an die Verantwortung für das, was den künftigen Generationen überlassen.
Die Waffe gehandelt, um das Gleichgewicht zwischen der Jagd und der Umgebung aufrecht zu erhalten, wird aber nur Jagdgesetz.

Für Sportler, sollte es jedoch zu beachten, dass die Jagd nicht nur ein Sport, auch wenn es sich um körperliche Anstrengung, manchmal glücklich und zufrieden, und der Geist des Fair Play. Diese Aktivität könnte fälschlicherweise für jede Aufnahme Disziplin sein, weil es ganz und gar andere Motivation, Üben unter der viel weniger vorhersehbar als in dem Polygon. Jagd erfordert mehrere Wissen über die Natur, über das Spiel und die Jagdtechnik, Intelligenz und Inspiration, natürliche Begabung und Leidenschaft, Selbsterziehung und Selbstbeherrschung, Geschicklichkeit und Erfahrung und besondere spirituelle Erfahrungen, körperliche Belastung und Anstrengung rechtfertigen vorübergehende Zuflucht vor der Hektik des Alltags.

Für Tierärzte, wie Kolleginnen Europäischen Union ist die Jagd nur eine sozial nützliche Tätigkeit, definiert uninspiriert "Töten wilder Tiere, die in den Wirtschaftskreislauf bestimmte tierische Erzeugnisse eingesetzt werden (Fleisch, Fell, Hörner, etc. ..). Die Definition der Jagd auf sie ist jedoch simpel und ärgerlich, weil Jäger töten Spiel, aber nur, wie gezeigt, jagt sie. Obwohl die Konzepte ähnlich sind, können sie nicht, aber verwirrend, ohne Risiko, in Unwissenheit. Eine zeitgenössische Risiko, dass Tierärzte und die sie getroffen haben, was viele Proteste an den nationalen und internationalen Gremien auf dem Feld.

Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Jagd sind so unterschiedlich, dass überwiegend beeinflusst die betroffenen in einer bestimmten Weise von Geschäfts Beruf. Diese Wahrnehmungen sind jedoch die Bilderzeugungsgesellschaft. Daher sind moderne Jäger in gutem Glauben bewusst der Gefahr von fehlerhaften Wahrnehmung der aktuellen Aktivität geübt für die breite Öffentlichkeit streiten, unbestreitbare Wahrheit, dass der Ort der Leidenschaft und auf eigene Kosten, eine Tätigkeit, Gleichgewicht in der Natur und der Gesellschaft. Wenn es nicht zu tun, wäre das Unternehmen gezwungen, Fachkräfte für diesen Zweck, die öffentlichen Ausgaben zu mieten werden. Ansonsten, was die Bevölkerung von Bären und Wildschweine aus der Kontrolle passieren würde? Aber die Wölfe, Füchse, Marder, Frettchen und Tauben Falken und andere Arten, die Bevölkerung zu dezimieren kann plantivor Spiel und suchen alternative Ressourcen für Ernährung später von
Dorfbewohnern Haushalte? Dies ist, ohne darüber nachzudenken plantivor Wildbestände, die, multipliziert chaotisch, könnte sich wiederum äußerst schädlich für die Landwirtschaft und Forstwirtschaft.

Hier sind nur ein paar Gründe, warum die heutige Jagd, als wurde kurz vorgestellt, es muss als ein Hobby prägnant Jäger gleichermaßen gute Balance in der Natur und die menschliche Gesellschaft neu definiert werden.

Warum jagen?

Dies ist eine der Fragen, die "Grünen" wird es immer häufiger und pointierten von etwa 7 Millionen Jäger in Europa. Diese Frage und andere, die begann, gehört zu werden, und wir müssen uns auf ehrliche Antworten zu zwingen, zuerst zu uns. Wenn wir nicht zufriedenstellend zu finden, konnten wir kaum überzeugend auf dem Thema der Diskussion mit den Gegnern der Jagd sein.

Hunt, kein Zweifel, das Gleichgewicht zu Agro-Wald-Jagd zu erhalten, innerhalb der Grenzen des Bevölkerungswachstums, schickte uns (Jäger) als Anteil der Ernte, die zentrale Behörde des Staates Feld. Hunt, damit nachhaltige, mit Zustimmung und unter der Kontrolle der für die Jagd und Umwelt zuständigen Zentralbehörden. Vor allem selektiv zu jagen, so bringt uns um die Erhaltung und sogar die Qualität des Spiel zu verbessern beitragen. Wir tun so als geschickte Jäger, durch eine Prüfung und anlässlich des Erwerbs von Qualität Jäger gefördert.
Praxis ist daher wissentlich Jagd auf seine Kosten, das Entfernen der Pay beträchtliche Geldsummen für jeden professionellen Job zu tun, in unserer Abwesenheit, die gleiche Sache.
Hier ist eine Antwort, die so vollständig und überzeugende Theorie sogar grün betrachtet werden kann.

Es ist nicht so. "Grünen" kategorisch darauf besteht, eine Antwort zu finden: Warum jagen? , die die innere Motivation der Berufe ist? tun es zum Vergnügen oder Notwendigkeit?
Die Antwort kann nicht einfach sein, weil es seine Fehlinterpretation zu riskieren, gegen Jäger.
Jagd, vor allem aus dem Wunsch, die Balance agro-forst Jagd, künstliche und streng fest halten. Das muss nicht bezweifelt werden, denn sonst, ohne das Extrahieren der Überbevölkerung, würde es Chaos in das Geschäft der Jagd und die rationelle Bewirtschaftung der instabilen Gleichgewicht führen und vorübergehend stabilisiert OM Kunst in der Natur, die letztlich zu einer Verarmung der biologischen Vielfalt und sogar Tierwelt führen würde. Müssen aber nicht vollständig bewusst alle Jäger sein.

Gründe für die Aufnahme in der Ausübung der Jagd, letztere sind sehr unterschiedlich:

  • manche Menschen glücklich zu verbringen, motivierte und aktive Freizeitgestaltung in der Natur ein Teil, Motivation und Empowerment sind in diesem Fall bestimmt die Jäger "Reise" und machte den Akt der Jagd selbst, für jeder Mann hat eine innere Kraft, Ahnen, Natur und Jagd zusammen, können wir die Jäger so ein wichtiges und effektives Mittel "Batterien aufladen" Körper, alles an einem Ort zu stärken, um alle Probleme des Alltags zu vergessen, und dies auf die körperliche Anstrengung hinzugefügt zu tun ist, ist für sie Grund genug für vorübergehend verlassen das Haus der Familie bereitgestellt Comfort;
  • andere Jäger, die auch respektiert und erfüllt die Jagd, tun Sie es für "Kunst Jagd" Sie sind mehr von, wie das Spiel zu erwerben, nicht, wie viel das Spiel erworben, die technischen Fähigkeiten, die sie jagen und verfolgen Perfektion Handlung selbst motiviert, neinteresându ist zu viel der Ergebnis der Jagd;
  • werden in der Jagd und der Jäger in dem Wunsch, zu erwerben, um jeden Preis beschäftigt, so viel Spiel, auch wenn sie dabei die Ethik der Unternehmenspraxis, zu diesem Zeitpunkt der Weitergabe viele Anfänger Jäger, schlecht ausgebildet, leider einige bleiben auf dieses Leben von abnormen Start ;
  • einige der "Jäger" auf die Jagd gehen, um Spiel, trotzig Verletzung einer Regel der Jagdethik zu töten, zwischen ihnen und Wilderer ist nicht viel Unterschied, außer, dass einige Akt, das Gesetz zu begrenzen, und andere außerhalb;
  • Es gibt Jäger, die wenigen, die Jagd-Spiel zu üben für die Chance, zu studieren, und in Anfragende nach mehr Kommentare auf seine ökologischen und ethologischen als das Ergebnis der Jagd, Jäger sind in der Regel besser vertraut sowohl mit dem Jagdverhalten, dass der Akt der Jagd zu einfach wird und zu wenig Interesse, verglichen mit der Akkumulation von weiteren Kenntnisse auf dem Gebiet;
  • eine weitere Gruppe von Jägern allgemein schlechten oder Gourmet, Wein, auf der Jagd nach Spiel, das Sie in die Küche besitzen downloaden, es war und bleibt eine starke Motivation für die Jagdpraxis, ob wir es erkennen oder nicht;
  • Schließlich gibt es Jäger, die Jagd für die Tabelle oder Feuer am Ende von Tag zu gehen, rechtfertigte sich die Stimmung und die Atmosphäre frei von Alltagszwänge, mit denen sie endet, in solchen Situationen, die Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und ehrliche Kommunikation ist die lehrSende Wissen, Bräuche und Traditionen der Jagd, für viele Jäger, Jagd Ende des Tages es darauf ankommt.

Hier sind einige konkrete Gründe für Jäger Jagd Interesse. Vielleicht sind sie noch lange nicht ausgeschöpft, denn sie sind viel differenzierter und mehr dominieren plötzlich die gleiche Jäger.
Wie es oder nicht "Jagdgegner, sie sind ehrlich, die wahren Gründe für die Jäger jagen, natürlich, Grenzen und unter diesen Bedingungen. Aus diesen Gründen hat die Jagd war und ist immer noch beliebt. Jagd ist daher nicht einfach kein Sport, keine rein rationale Aktivität und nicht schädlich, wie es jetzt ist praktischer Natur auch immer.
Bei der Jagd aus unterschiedlichen Gründen - etwas Kritik nicht nur von "grün", aber auch andere - Jäger sind in der Regel auf eigene Kosten, eine gute Sache für die Tierwelt Jagd Zinsen, Gleichgewicht in der Natur und der Gesellschaft. Es ist sehr wichtig und nicht zu leugnen. Unter einer Bedingung, nämlich, dass die Jagd nachhaltig Praxis, die auf die Wirksamkeit von Führungskräften im Bereich hängt und kämpfen gegen die Wilderei.

www.vanatoareinromania.ro  0744.348.950  vanatorulkris@yahoo.com  © copyright Vanatorul Kris